FAQ - Vehicle models

BMW

Ich habe micro DF oder micro PL Blinker eingebaut und habe nun eine Fehlermeldung im Cockpit meiner BMW, was kann ich tun?

Eine Beleuchtungskontrollleuchte zeigt dem Fahrer an, wenn eine Glühlampe am Fahrzeug defekt ist. Dafür kontrolliert das System ständig, wie hoch die Stromstärken in den einzelnen Stromkreisen ist. Wird eine 21 Watt Bremslichtlampe gegen zwei Kellermann DF Blinker ersetzt, die nur ca. 3 Watt verbrauchen, kann es sein, dass die Beleuchtungskontrollleuchte brennt. In diesem Fall muss man mehr Leistung in diesem Stromkreis verbrauchen, damit die Kontrollleuchte nicht mehr brennt. Dafür schließt man einen Widerstand mit 7,5 Ohm parallel in den Bremslichtstromkreis. Man kann es auch zunächst mit einem höheren Wert probieren, z.B. 27 Ohm, damit weniger Energie verschwendet wird. Es muss nur die Schwelle überschritten werden, bei der die Kontrolllampe zu leuchten beginnt.
Im Rücklichtstromkreis ist ein Widerstand mit 33 Ohm zu wählen, wenn original eine 5 Watt Lampe im Rücklicht verbaut ist.

BMW Modelle neueren Datums haben häufig ein CAN-Bus System. Bei diesen Modellen besteht leider keine Möglichkeit, ein Kellermann Relais einzubauen. Daher müssen, wenn nach dem Einbau der Blinker die Blinkfrequenz nicht mehr zwischen 60 und 120 Zyklen pro Minute liegt, Widerstände verwendet werden. Bei originale 21 Watt Blinkern sollte ein 7,5 Ohm Widerstand je Blinker eingebaut werden.
Viele ältere Modelle haben ein Originalrelais mit mehr als 3 Polen, hier empfehlen wir ebenfalls, Widerstände zur Blinkfrequenzanpassung zu verbauen.

Bei einigen BMWs existiert eine Funktion im Steuergerät, mit der man umschalten kann zwischen LED- und normalen Blinkern. Diese funktioniert oft nicht bei der Verwendung von Kellermann-Blinkern.

 

Wie verbaue ich micro DF an BMW Modell mit nur einem Pluskabel für Rück- und Bremslicht?

S1000R
Blinkfrequenz: Pro micro DF Blinker muss hier ein 27 Ohm Widerstand verbaut werden.
Rück-/Bremslicht: Original hat die S1000R ein LED Rücklicht und eine Kennzeichenbeleuchtung mit einer herkömmlichen Glühlampe. Es existiert nur eine einzige Plusleitung für Rück- und Bremslicht. Deshalb ist der Anschluss etwas aufwendiger, als bei normalen Fahrzeugen: Die grauweißen Kabel (Rücklicht) der micro DF werden mit an die Plusleitung der Kennzeichenbeleuchtung angeschlossen. Für das Bremslicht müssen Druckschalter anstatt der Hohlschrauben an die vordere und hintere Bremsleitung angeschlossen werden. Diese können z.B. bei Ebay für etwa 15 Euro erstanden werden. Zusätzlich muss das Bremslicht hart verdrahtet werden. Hierzu wird eine neue Leitung zum Handbremshebel & zum Fußbremshebel, jeweils zu den Druckschaltern gelegt.

R1200
Blinkfrequenz: Original hat dieses Modell vorne 16 Watt Blinklampen, hinten 10 Watt Blinklampen. Beim Umbau auf 4 LED Blinker benötigen Sie vorne je einen 10 Ohm Widerstand und hinten je einen 27 Ohm Widerstand, die parallel zu dem jeweiligen Blinker angeschlossen werden. Die Widerstände bekommen Sie direkt bei uns oder auch von einem Elektronikhandel.
Rück-/Bremslicht: Original hat die R1200 ein LED Rücklicht und eine Kennzeichenbeleuchtung mit einer herkömmlichen Glühlampe. Es existiert nur eine einzige Plusleitung für Rück- und Bremslicht. Deshalb ist der Anschluss etwas aufwendiger, als bei normalen Fahrzeugen: Die grauweißen Kabel (Rücklicht) der micro DF werden mit an die Plusleitung der Kennzeichenbeleuchtung angeschlossen. Für das Bremslicht müssen Druckschalter anstatt der Hohlschrauben an die vordere und hintere Bremsleitung angeschlossen werden. Diese können z.B. bei Ebay für etwa 15 Euro erstanden werden. Zusätzlich muss das Bremslicht hart verdrahtet werden. Hierzu wird eine neue Leitung zum Handbremshebel & zum Fußbremshebel, jeweils zu den Druckschaltern gelegt.

 

Ducati

1198
Bei der Montage von micro DF Blinkern schließt man die grauweißen Kabel der DF (Rücklichtplus) mit an die Plusleitung der Kennzeichenleuchte an. Um die Blinkfrequenz in den erlaubten Bereich zu bringen benötigt man je Blinker einen Widerstand zwischen 15 und 27 Ohm.

Hypermotard
Dieses Modell wird serienmäßig vorne mit LED Blinkern ausgeliefert. Das Steuergerät versorgt jeden einzelnen Blinker einzeln mit Spannung. Sie benötigen für die Umrüstung auf vier Kellermann LED Blinker hinten pro Blinker einen 27 Ohm Widerstand und vorne pro Blinker einen 150 Ohm Widerstand.
Da das Modell serienmäßig LED Blinker mit wenig elektrischer Leistung haben, muss beim Umbau auf BL Lenkerendenblinker mit Halogenlampe auf den Einbau von Reedrelais zurückgegriffen werden. Beim Einbau von BL 1000 LED Blinkern gibt es dagegen keinen Bedarf für zusätzliche Bauteile.

 

Harley Davidson

Umrüstung auf Kellermannblinker (ohne Rücklicht und Begrenzungslicht):
Bei den meisten neueren Harley Modellen reguliert das Steuergerät die Anpassung der Blinkfrequenz. In vielen Fällen ist eine technische Umrüstung in Form des Einbaus von Widerständen nicht mehr notwenig. Aufgrund des Steuergerätes entfällt die Möglichkeit, ein lastunabhängiges Relais einzubauen. Verbauen Sie zunächst die Blinker und probieren Sie aus, ob die Blinkfrequenz zwischen 60 und 120 Zyklen pro Minuteliegt. Wenn nicht Zuerst einen 7,5 Ohm Widerstand pro Seite einbauen, blinken Sie dann immer noch zu schnell, dann den zweiten 7,5 Ohm Widerstand pro Seite dazu bauen.

Harley Modelle mit Zentralsteuergerät und Anbau von Kellermann DF & PL:
Beim Anbau von Kellermann DF & PL Blinkern mit Zusatzfunktionen kann es zu einer Fehlermeldung im Cockpit kommen. Eine zusätzliche Funktion überprüft die Leistung der gesamten Beleuchtungseinrichtung, somit auch das Rücklicht, Bremslicht und Standlicht, welche durch die Kellermann DF & PL Blinker ersetzt werden.
Aufgrund der Leistungsunterschiede von Halogen auf LED entsteht hier eine Fehlermeldung.
Neben dem Leistungswiderstand für den Blinker werden in diesem Fall ein zusätzlicher Leistungswiderstand (33 Ohm) für das Rücklicht, ein Leistungswiderstand (7,5 Ohm) für das Bremslicht und bei den Kellermann PL Varianten ein Leistungswiderstand (33 Ohm) für das Standlicht benötigt. Diese Widerstände werden ebenfalls parallel eingebaut.

 

Honda

Umrüstung von original 4poligem Blinkrelais auf Kellermann Blinkrelais
Der vierte Pol ist eine weitere Plusleitung, die auch bei abgezogenem Zündschlüssel noch spannungsführend ist, damit die Warnblinkanlage auch dann noch funktioniert. Wenn man das Relais angeschlossen hat und nach dem Herausziehen des Schlüssels die Blinker immer noch blinken, den anderen Plus-Pol nehmen. Der 4. Pol bleibt dann unbelegt. Die Warnblinkanlage funktioniert nur noch, wenn der Schlüssel steckt.

 

Husqvarna

Einige Husqvarna Modelle (z.B. die FS/ FE ´06-´08) haben eine Lichtanlage, bei der die Blinker mit Gleichstrom
betrieben werden, das Rück- und Bremslicht aber mit Wechselstrom.
Wenn man diese Fahrzeuge mit DF Blinkern ausstattet (micro DF oder Rhombus DF),
kann es den unerwünschten Effekt geben, dass die Blinker
etwas glimmen, wenn das Rücklicht eingeschaltet ist. In diesem Fall muss die Lichtanlage so
modifiziert werden, dass das Rück- und Bremslicht mit Gleichstrom betrieben werden.
Fahrzeuge mit Zündschloss: An die beiden Bremslichtschalter und an die Rücklichtleitung Zündungsplus anschließen.
Fahrzeuge ohne Zündschloss: An die beiden Bremslichtschalter Dauerplus anlegen (z.B. von der Hupe abzweigen).
Für das Rücklicht ein Standard KFZ Relais, eine Diode  (z.B.1N4001) und einen Kondensator mit 4700 Mikrofarrad einbauen.
Wenn man das weiße (Wechselstrom-) Kabel durchtrennt, das vom vorderen Begrenzungslicht zum Rücklicht verläuft, kann man einfach das
Ende des Kabels, dass von vorne kommt, an die Diode und diese an die Spule des Relais anschließen und das Ende des Kabels, welches nach hinten geht, an den Schaltausgang des Relais anschließen, das Relais mit Masse versorgen, Kondensator parallel zur Spule einbauen, fertig.
Er dient als Puffer, damit das Relais nicht im Takt der Wechselspannung schaltet.
Wenn man das Relais lieber im Heck verbaut, an den Schaltausgang des Relais direkt die Kellermann DF Rücklichtleitungen anschließen
(grauweiße Kabel).

 

KTM

RC8
Dieses Modell wird serienmäßig mit LED Blinker ausgeliefert und benötigt hinten je Blinker einen 150 Ohm Widerstand, wenn auf Kellermann LED-Blinker umgerüstet wird.
Die Blinker werden vom Steuergerät (es ist im Instrument integriert) mit 7,8 Volt versorgt.
Da die Kellermann Blinker eine Zulassung für 6-12 Volt besitzen, ist ein Betrieb mit dieser Spannung völlig unproblematisch.
Evtl. ist bei Umrüstung auf Kellermann micro DF der Einbau von zwei Reedrelais nötig.
Der Schaltplan ist auf Anfrage bei uns erhältlich.

 

Moto Guzzi

Moto Guzzi Griso
Die Moto Guzzi Griso hat original 10 Watt Blinker und das Modell 2010 verfügt schon von Hause aus über ein lastunabhängiges Relais. Allerdings haben manche Grisos die Eigenart, die Blinkeranschlüsse bei abgezogenem Zündschlüssel nicht spannungsfrei zu schalten. Daher glimmen Kellermann Blinker evtl. bei diesen Fahrzeugen im Stand ganz leicht. Mit einem kleinen Leistungswiderstand (27 Ohm) kann hier Abhilfe geschaffen werden. Die Leistungswiderstände werden parallel zum Blinker eingebaut.

 

MV Agusta

F4 und Brutale
Schließen Sie an jeden Blinker, den Sie gegen einen Kellermann LED Blinker austauschen, je einen 27 Ohm Widerstand parallel an.