FAQ - Product - BL 1000

Kann Ich ohne weiteres die hinteren Blinker abbauen, wenn ich die BL 1000 montiere?

Nein!
-Die BL_1000 haben eine ECE-Zulassung als vordere Fahrtrichtungsanzeiger. Sie ersetzen die originalen, vorderen, aber nicht die hinteren Fahrtrichtungsanzeiger.
-Des weiteren sind nach europäischem Recht zwingend 4 Blinker am Motorrad erforderlich.
-Zudem ist dort festgeschrieben, dass die hinteren Blinker nicht an beweglichen Teilen montiert werden dürfen, was bei einer Montage am Lenker nicht der Fall wäre.

Kellermann BL 1000 Blinker sind nach EG-Richtlinien homologiert worden und nicht wie die „Ochsenaugen“ von Hella nach der StVZO, die auch ohne hintere Blinker gefahren werden dürfen, wenn das Fahrzeug vor 1987 zugelassen wurde.

Achtung: Die hinteren Blinker dürfen nicht entfernt werden. Dies führt zum Verlust der Betriebserlaubnis und des Versicherungsschutzes!

 

Passen die BL 1000 und BL 2000 auf jeden Lenker?

Wenn Ihr Lenker hohl ist, dann lassen sich die Kellermänner  i.d.R. montieren. Die BL Serien sind standardmäßig mit drei verschiedenen Adaptern ausgerüstet, die eine Montage in allen gängigen Rohrlenkern mit einem Innendurchmesser von 11 mm bis 24 mm ermöglichen. Verwenden Sie immer den Adaptersatz mit demjenigen Gummi, das gerade noch in den Lenker hineinpasst, damit das Gummi beim Aufballen mit möglichst großer Fläche im Innenrohr anliegt. Die Montage ist sehr einfach und in der Bedienungsanleitung ausführlich und mit vielen guten Tipps zur Lösung verschiedener kleinerer Probleme, die auftreten können, beschrieben.

 

Welche Vorbereitungen muss ich treffen, um die BL 1000 oder BL 2000 montieren zu können?

Wenn auf Ihrem Motorrad ein klassischer Rohrlenker montiert ist, beschränkt sich die Vorbereitung auf eine oder max. zwei Bohrungen für die Kabel im Lenker, die möglichst zwischen den Klemmböcken platziert sein sollte/n.
Zur Montage ist ein Innenrohr mit gleichbleibendem Innendurchmesser auf den letzten Zentimetern vor dem Lenkerende erforderlich, deshalb müssen eingeschweißte Muttern zur Befestigung von Lenkerschwingungsdämpfern oder ähnliches ohne Beschädigung des eigentlichen Lenkerrohres z.B. durch Ausbohren entfernt werden. Achten Sie immer darauf, dass das eigentliche Lenkerrohr nicht beschädigt wird, damit die Stabilität des Lenkers nicht beeinträchtigt wird. Ein beschädigter Lenker kann bei Belastung (z.B. Bremsen!) im Extremfall brechen und dies kann zu einem Sturz führen. Sollte eine beschädigungsfreie Entfernung von eingesetzten Muttern oder Gewinden nicht möglich sein oder das Lenkerrohr bei der Entfernung beschädigt worden sein, muss dieser Lenker gegen einen zur Montage geeigneten Lenker ausgetauscht werden.
Achtung: Wir empfehlen, diese Arbeiten von einer Fachwerkstatt ausführen zu lassen. Wenn Sie über handwerkliches Geschick und die Werkzeuge verfügen, können Sie sich aber auch selbst an diese Aufgabe herantrauen.

 

Welche Varianten von Lenkerendenblinkern bieten Sie an und worauf sollte ich bei der Auswahl achten?

Es gibt viele verschiedene Varianten, für die Sie sich entscheiden können. Eine grundsätzliche Unterscheidung besteht bei den verwendeten Leuchtmitteln: Halogenglühbirne oder Highpower-LED mit Longlife Protectionguard.
Die Ausführungen mit LED Technik sind etwas schlanker und filigraner als die Halogenvarianten.
Wenn Sie sich für eine LED Variante entscheiden möchten, haben Sie die Wahl zwischen einem schwarzen Blinker mit getöntem Glas, einem Blinker mit klarem Glas, und einer kombinierten Variante mit Blinker und Begrenzungsleuchte. Die beiden letztgenannten Versionen gibt es mit folgenden drei Oberflächen: schwarz, verchromt oder seidenmatt verchromt.
Die Halogen Varianten unterscheiden in folgenden Punkten:
Farbe des Glases:
Weiß (BL white) oder klassisch gelb (BL yellow)
Material:
Alu, Messing oder Edelstahl
Varianten aus Messing und Edelstahl sind sehr gut geeignet, wenn man Lenkerschwingungen dämpfen möchte. Wenn original am Fahrzeug Lenkergewichte montiert sind, empfehlen wir diese Materialien zu wählen.
Aluminiumvarianten sind sehr gut geeignet, wenn ein möglichst geringes Gewicht und/oder ein günstiger Preis erforderlich sind.
Oberflächenfinish:
gebürstet, poliert, schwarz pulverbeschichtet, seidenmatt verchromt oder  hochglanzverchromt.
Welches Finish man wählt, ist hauptsächlich eine Geschmacksfrage. Vorteil bei  gebürstetem oder poliertem VA und Alu: Beschädigungen lassen sich recht einfach reparieren durch herausschleifen und ggf. polieren.

 

Ich habe ein Blinkerglas des BL 1000 (mit Halogentechnik) verloren, was nun?

Der BL hat vorne und hinten unterschiedliche Gläser verbaut. Das muss im Reparaturfall beachtet werden, da der Blinker sonst seine Zulassung verliert und somit Ihre Betriebserlaubnis und Ihr Versicherungsschutz nicht mehr vorhanden sind. Die Gläser sind mit einem „F“ für front (vorne) und einem „R“ für rear (hinten) gekennzeichnet. Mit dieser Kennzeichnung können Sie ein neues Blinkerlgas erwerben. Die Blinkergläser müssen unbedingt mit einem nicht wasserlöslichen 2K- Kleber (z. B. UHU Plus oder einem vergleichbaren zwei Komponenten Epoxidharzkleber) eingeklebt werden.
Am besten, Sie schicken den betreffenden Blinker ein, wir verkleben das neue Glas dann hier im Hause und sorgen dafür, dass es das richtige Glas ist.