FAQ - Montage

Kann ich beim Anschließen der Blinker etwas kaputt machen?

Alle Kellermann Produkte verfügen über einen Verpolungsschutz. Wenn die Kabel falsch angeschlossen werden, wird nichts kaputt gehen. Beachten Sie dazu unbedingt auch die Antworten auf die vorhergehende Frage.

 

Kann ich etwas falsch machen wenn ich die Blinker zuerst ohne lastunabhängiges Relais oder Widerstände anschließe?

Nein, da kann man nichts falsch machen. Sie können die Blinker zuerst anschließen und schauen, ob die Blinkfrequenz im erlaubten Bereich liegt (60-120 Zyklen/ Minute). Die Blinker werden  keinen Schaden nehmen. Nur, wenn die Frequenz nicht im erlaubten Bereich liegt, benötigen Sie ein lastunabhängiges Relais oder Leistungswiderstände.

 

Benötige ich irgendwelches Zubehör, um die Blinker anbauen und betreiben zu können?

Anbau:
Micro Blinker von Kellermann benötigen für die Befestigung eine Öffnung mit acht Millimeter Durchmesser. Die originalen Befestigungsöffnungen von Blinkern sind häufig größer, sodass eine Montage nicht ohne weiteres möglich ist. Daher bieten wir Montageplatten an, die die Öffnungen abdecken und die Befestigung der micro Blinker sehr vereinfachen.

Zudem bieten wir Verlängerungen für die micro Blinker an. Sie werden verwendet, um den Anbauvorschriften bezüglich der Abstände und Sichtbarkeitswinkel zu entsprechen.

Die Blinkfrequenz:

Zur Regulierung der Blinkfrequenz gibt es mehrere Möglichkeiten. Das Originalrelais kann gegen ein lastunabhängiges Relais ausgetauscht oder Leistungswiderstände verbaut werden. Bei den Widerständen muss beachtet werden, dass diese sehr heiß werden und nicht in der Nähe von Kunststoffteilen befestigt werden dürfen. Die Voraussetzung für das Austauschen des Blinkrelais ist ein Original 2-3 poliges Blinkrelais (bei Suzuki auch 5 polig). Wenn der Austausch des Originalrelais nicht möglich ist und auf Leistungswiderstände verzichtet werden soll, besteht die Möglichkeit mit den Blinkrelais R3 und CR4 zu arbeiten.

Besonderer Vorteil bei diesen Modulen, Sie erhalten neben dem „lastunabhängigen Blinkrelais“ auch noch eine Warnblink- und Alarmanlage, diverse Komfortfunktionen und beim Blinkrelais CR4 ein adaptives Bremslicht sowie ein Startassistent.


In allen Fällen können Sie die Blinker zunächst ohne weiteres Zubehör anschließen um zu prüfen, ob die Blinkfrequenz noch in Ordnung ist. Es besteht keine Gefahr, etwas kaputt zu machen.
DF und PL Blinker: s.o. zweite Frage.